start of page
"Tanzen wie ich bin!"
"Tanzen wie ich bin!"

Tanzen wie ich bin, Blessed we are, Frauenkreis, Frauentanzen, Meditation, Basel, Arlesheim, Dornach, Stefanie Heinis

Anmeldung
Es ist gut möglich, dass ab dem 9. oder 16. Februar 2022 alle Beschränkungen aufgehoben werden.
Kontaktieren Sie mich persönlich um auf dem neusten Stand zu sein. 061 301 03 51 oder

Zur Zeit gilt noch...

https://www.bgb-schweiz.ch/­app/­uploads/­2021/­12/­Schutzkonzept-fuer-Bewegungsunterricht-ab-20.-Dezember-2021-2.pdf

Ohne Maske kannst Du tanzen, wenn Du ganz frisch genesen bist (120 Tage), frisch geimpft oder geboostert bist (innerhalb von 4 Monaten) oder mit negativem Test-Zertifikat. In diesem Fall würde die Maskenpflicht entfallen. Für alle andern besteht bei "Tanzen wie ich bin!" zur Zeit eine Maskenpflicht.

Ein achtsames Zusammensein praktizieren wir hier bei "Tanzen wie ich bin!" Dies ist symbolisch ausgedrückt in der Beziehung Mensch-Vogel. Ein Kontakt ist nur Möglich, wenn von beiden Seiten Achtsamkeit gelebt wird.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung ( oder 061 301 03 51)

Freundliche Grüsse

Frau Heinis



Aufhebung Beschränkungen Infos

Coronavirus: Bundesrat hebt Quarantäne und Homeoffice-Pflicht auf und startet Konsultation zu umfassenden Lockerungen (admin.ch)

Konsultation: Zwei Varianten zur Aufhebung der verbleibenden Massnahmen
Bis am 9. Februar dauert die Konsultation bei den Kantonen, den Sozialpartnern, den Parlamentskommissionen und den betroffenen Verbänden
zur Aufhebung der weiteren Massnahmen. Dabei stellt der Bundesrat zwei Varianten zur Diskussion, abhängig davon, wann die derzeitige Ansteckungswelle ihren Zenit überschritten hat. Der Bundesrat entscheidet an seiner Sitzung vom 16. Februar 2022.
Variante 1: Aufhebung der Massnahmen in einem einzigen Schritt
Die Covid-19-Verordnung besondere Lage könnte in einem einzigen Schritt am 17. Februar 2022 aufgehoben werden. Eine solche vollständige
Öffnung ist mit epidemiologischen Risiken verbunden, da sie die Viruszirkulation nochmals beschleunigen kann. Dieses Vorgehen ist nur dann
angezeigt, wenn die Ansteckungswelle den Höhepunkt überschritten hat. Die Immunisierung der Bevölkerung muss weit genug fortgeschritten sein und die Ansteckungszahlen sowie die Hospitalisierungen abnehmen.

Aufgehoben wären alle Schutzmassnahmen:
- die Zertifikatspflicht für Restaurants, Veranstaltungen oder Freizeit- und Kulturbetriebe,
- die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr, in Läden und in allen andern öffentlich zugänglichen Innenräumen,
- die Einschränkungen privater Treffen,
- die Bewilligungspflicht für Grossveranstaltungen.
Der Schutzschirm für Grossveranstaltungen soll allerdings bestehen bleiben, weil erneute Einschränkungen nicht ausgeschlossen werden können. Auch die Isolation von positiv getesteten Personen soll weiterhin gelten. Zudem müssen zusätzliche Massnahmen ergriffen werden, um besonders gefährdete Personen zu schützen. Der Bundesrat wird die Kantone auch dazu befragen, ob die Maskenpflicht im öffentlichen Verkehr, im Detailhandel und in Gesundheitseinrichtungen erhalten bleiben soll.
Variante 2: Aufhebung der Massnahmen in zwei Schritten
Falls die epidemiologische Lage am 16. Februar noch zu unsicher ist, will der Bundesrat schrittweise vorgehen. Damit kann die Lage nach jedem Lockerungsschritt erneut beurteilt werden.

Im ersten Schritt ab dem 17. Februar schlägt der Bundesrat folgende Lockerungen vor:
- Aufheben der Zertifikatspflicht für Restaurants, Veranstaltungen, Freizeit- und Kulturbetriebe. In Restaurants gilt eine Sitzpflicht.
- Aufheben der Einschränkungen bei privaten Treffen,
- Aufheben der Bewilligungspflicht für Grossveranstaltungen im Freien. Die Kantone können selbständig eine Bewilligungspflicht einführen, etwa für Fasnachtsfeiern.
- 2G-Regel dort, wo heute die 2G+-Regel gilt (Discos, Hallenbäder, intensive Sportaktivitäten oder Blasmusik).
Im zweiten Schritt würden die restlichen Schutzmassnahmen aufgehoben: Maskenpflicht, 2G-Regel und Bewilligungspflicht für Grossveranstaltungen in Innenräumen. Damit würde auch die Covid-19-Verordnung besondere Lage aufgehoben.
tanzen wie ich bin frauenkreis tanz meditation natur
tanzen wie ich bin frauenkreis tanz meditation natur
tanzen wie ich bin frauenkreis tanz meditation natur


Tanzen wie ich bin Tel.: +41 (0) 61 301 03 51 © by Stefanie Heinis
Stefanie Heinis [08:00 bis 20:00 Uhr] » Impressum
Birseckstrasse 99 » » Datenschutzerklaerung
4144 Arlesheim   » websites by iss-web.de

Tanzen wie ich bin
Stefanie Heinis
Birseckstrasse 99
4144 Arlesheim

Tel.: +41 (0) 61 556 23 58
[08:00 bis 20:00 Uhr]


© by Stefanie Heinis
» Impressum
» Datenschutzerklaerung

» websites by iss-web.de